Gesundheitliche Vorteile, die das Leben auf dem Land mit sich bringt

Während es noch vor wenigen Jahren viele – vor allem junge Leute – in die Stadt zog, so hat sich dieser Trend heute eher umgekehrt. Mehr und mehr Menschen wollen aus der Stadt raus und auf das Land. Nicht nur wegen der finanziellen, sondern auch wegen der gesundheitlichen Aspekte.

Das Leben in der Stadt kann einen negativen Einfluss auf das körperliche und auch auf das mentale Wohlbefinden haben und so ist es kaum verwunderlich, dass es immer mehr Menschen auf das Land zieht.

Lesen Sie hier, warum auch Sie einen Umzug aufs Land in Erwägung ziehen sollten und welche gesundheitlichen Vorteile dies mit sich bringt.

1) Mehr Privatssphäre und Ruhe 

In der Stadt ist es fast unmöglich, einen Schritt nach  drauβen zu tun und dort nicht über irgendwelche Menschen zu stolpern. Während dies für eine Weile ganz lustig und aufregend sein kann (vor allem für die jüngere Generation), so führt dies über einen längeren Zeitraum hinweg zu erhöhten Stressleveln im Körper: Man ist schneller irritier, aggressiv und hat generell schlechtere Laune.

Hinzu kommen noch der Lärm der Autos und die Abgase und schon hat man den perfekten Mix für ein unglückliches, ungesundes Leben.

2) Man fühlt sich mit der Natur mehr verbunden

Auf dem Land wird man in der Regel nicht vom Lärm der Autos, Flugzeuge oder anderer Menschen aufgeweckt, sondern vom Singen der Vögel.

Dies hat einen beruhigenden Effekt auf Körper und Seele und so fühlt man sich generell entspannter und nicht ganz so gestresst wie in einer Stadt.

Desweiteren kommt man auf dem Land häufiger mit Tieren in Kontakt, sei es auf der Weide, im Wald oder auch im eigenen Garten und auch dieser Kontakt mit vierbeinigen Genossen kann sich beruhigend und entspannend auf uns auswirken.

3) Man kann sein eigenes Gemüse und Obst anpflanzen

Viele legen heute wert auf Bio-Kost oder Kost aus kontrolliertem Anbau. Doch oftmals sind diese Produkte sehr teuer und wer in einer ohnehin schon teuren Stadt lebt, der kann sich diese Lebensmittel oftmals nicht leiste und kauft billigere, mit Chemikalien versetzte Produkte.

Wer auf dem Land wohnt hat meistens genügend Platz um sein eigenes Gemüse oder auch Obst anzubauen. Hier kann man sich dann sicher sein, dass man weiss, welche Mitteln den Pflanzen zugeführt wurde.

Und wer nicht gerne selbst einen Garten hat, der wird auf dem Land bestimmt genügend Leute finden, die Spaβ daran haben und einem auch gerne etwas von der Ernte abgeben oder es billig verkaufen.

4) Saubere Luft

Auf dem Land gibt es nicht nur weniger Verkehr sondern auch weniger Fabriken und Schornsteine, die die Luft verpesten.

Wer also sauberere Luft schnuppern und seine Lungen gesund halten möchte, der sollte so schnell wie möglich aus der Stadt wegziehen.

5) Ein ruhigeres Leben

Während in der Stadt alles schnell und hektisch zugeht, ist es auf dem Land um einiges ruhiger. Hier scheint die Zeit still zu stehen und man hat mehr Zeit für sich, seine Familie und Freunde und auch für seine Freunde.

Das Resultat ist, dass man zu einem ausgeglicheneren, glücklicheren Menschen wird!